back to list

–grown-up–, Hamburg 2020

3 Raumsituationen im Haus sollten gestalterisch besser gelöst werden. Mit minimalen Veränderungen und konfektionierten Möbelstücken ist das Wohnzimmer großzügiger und „grown up“ geworden. Der große Fernseher kann im Regal versteckt werden. Die Garderobensituation wirkt nach der Umgestaltung heller und aufgeräumter. Es gibt außerdem mehr Stauraum und eine Sitzmöglichkeit. Das Arbeitszimmer soll gleichzeitig als Gästezimmer mit 2 Schlafmöglichkeiten funktionieren. Hier wurde eine Sofabank von knapp 4m Länge so eingepasst, dass sowohl die Heizkörper abgedeckt werden, als auch 2 Gäste bequem übernachten können. Der zusätzlich angefertigte Schreibtisch ist besonders filigran und kann beliebig an die lange Sofabank zum Arbeiten heran geschoben werden oder neben dem Wandregal „geparkt“ werden.

Fotos: Andreas Weiss

Details

Arbeitsgästezimmer 13 qm
Wohnzimmer 16 qm
Eingang 5 qm